„Als der Fluss zu tief wurde“ – aufgeschoben ist nicht aufgehoben

von Angela Zeiler

Lesedauer: ca. 2-3 Minuten

Letzten November musste die Lesung zu Susanne Steinbrechers Roman “Als der Fluss zu tief wurde” leider abgesagt werden. Genau sieben Monate später am 26.06.2021 um 17:00 Uhr wird die Erstpräsentation des Buches im Elbhangtreff „Alte Schule Niederpoyritz“ endlich nachgeholt.

Der Roman ist an wahre Begebenheiten angelehnt und handelt von Mattis, der in den Wirren der Wendezeit unbeirrt seinen Weg geht, um anderen Menschen zu helfen. Der Schauspieler Teo Vadersen ließt aus der Geschichte über Zusammenhalt und Beistand und entführt die Zuhörer in eine Zeit des Aufbruchs.

Der Eintritt ist frei. Spenden für den Vortragenden werden aber dankend angenommen. Die Lesung beginnt um 17:00 Uhr (26.06.2021) und findet im Elbhangtreff „Alte Schule Niederpoyritz“, Platanenweg 3, 01326 Dresden statt. Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung an und informieren Sie sich kurz vorher über eventuelle (durch die Pandemie bedingte) Einschränkungen.

Sie erreichen die Veranstalter unter den folgenden Telefonnummern: 0351/3141210 (Elbhangtreff) und 0351/2666813 (Susanne Steinbrecher)

Wir wünschen allen Beteiligten und Gästen einen erfolgreichen und angenehmen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.