DRESDEN (er)LESEN am 12.09.2021


von Susanne Steinbrecher

Lesedauer: 5 min

Ein schöner Septembersonntag. Milchiges Herbstlicht fließt durch die großen Fenster des Schlosses Albrechtsberg. Klavierspiel erfüllt die Räume, spendet heitere Festlichkeit. Hier und da Gelächter und Beifall. Geräusche von Autorenlesungen, die in angrenzende Räume wandern.

Es ist der 12. September 2021, Tag des Offenen Denkmals und zugleich der Termin für die kleine, noble Dresdner Buchmesse unter dem Motto „Dresden (er)lesen“.

(mehr …)

Die Autorenwelt lässt grüßen


von Angela Zeiler

Lesedauer: ca. 1-2 Minuten

Im August 2019 durften wir Frau Sandra Uschtrin bei uns in Dresden begrüßen. An diesem Abend stellte sie uns ihr neuestes Projekt vor – die Autorenwelt. Das besondere an dieser Plattform ist die zusätzliche Unterstützung der Autor:innen bei jedem verkauften Buch.

(mehr …)

Kulturelle Obdachlosigkeit verhindern!


von Mirjam C. Hoff

Lesedauer 3-5 Minuten

Durch die Pandemie ist die Welt im Umschwung begriffen. Doch nicht jede Branche kann sich in das Corona-sichere Internet zurückziehen und auf bessere Zeiten warten. Das Netzwerk Kultur Dresden hat zu der aktuellen Lage in der Dresdner Kulturlandschaft ein Statement verfasst:

(mehr …)

NaNoWriMo: ein Roman in einem Monat


von Friedelbert Heidrich

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Mit dem Beginn des Neuen Jahres erfasst viele Menschen der Ehrgeiz guter Vorsätze. Autoren nehmen sich häufig vor, endlich eine bestimmte Geschichte aufzuschreiben, kontinuierlich an ihren Texten zu arbeiten oder ein Pensum an Wörtern zu schaffen. Doch dafür gibt es in der Autorenszene nicht nur den Januar, sondern auch den November. Von seinen Erfahrungen mit dem „National Novel Writing Month“ (NaNoWriMo) berichtet im Folgenden Friedelbert Heidrich.

(mehr …)