DRESDEN (er)LESEN am 12.09.2021


von Susanne Steinbrecher

Lesedauer: 5 min

Ein schöner Septembersonntag. Milchiges Herbstlicht fließt durch die großen Fenster des Schlosses Albrechtsberg. Klavierspiel erfüllt die Räume, spendet heitere Festlichkeit. Hier und da Gelächter und Beifall. Geräusche von Autorenlesungen, die in angrenzende Räume wandern.

Es ist der 12. September 2021, Tag des Offenen Denkmals und zugleich der Termin für die kleine, noble Dresdner Buchmesse unter dem Motto „Dresden (er)lesen“.

(mehr …)

Der Film: „Nebenan“ – Eine Empfehlung


von Friedelbert Heidrich

Lesedauer: 1 min

Ein Film mit Daniel Brühl als Hauptdarsteller und Regisseur

Drehbuch von Daniel Kehlmann („Die Vermessung der Erde“)

Der Film beginnt in einer Berliner Luxusdach-Loft-Wohnung und endet auch dort. In der Zwischenzeit spielt die Haupthandlung in einer Berliner Eckkneipe.

(mehr …)

Premierenlesung „Kyhala Archives – Die Wolkenfabrik“ am 03.September 2021


von Yvonne Beetz

Lesedauer: 2 min

Der Debütroman von unserer Kollegin Yvonne Beetz nimmt ihre LeserInnen mit auf eine abenteuerliche Reise. Was wäre, wenn wir auf den Wolken leben könnten. Ist es so idyllisch, wie wir uns das vorstellen?

Seit sie klein ist, ist Yvonne Beetz begeistert von Geschichten; davon, gedanklich auf Reisen zu gehen und so die Welt zu verändern. Das will sie auch mit ihrem ersten Buch erreichen – LeserInnen auf ein spannendes Abenteuer in eine Welt jenseits unserer Vorstellungen mitnehmen.

(mehr …)

Willi Hetze liest im Riesa efau bei der finalen Preislesung der DRESDNER Miniaturen.


von Mirjam C. Hoff

Lesedauer 1-2 min

Der Verein arts up e.V. hat im Herbst 2019 die vierte Ausschreibung des Kurzgeschichtenwettbewerbs Dresdner Miniaturen gestartet. Aus allen Einsendungen wurden 13 Texte ausgewählt, die im DRESDNER Kulturmagazin gedruckt wurden. Aus allen veröffentlichten Miniaturen hat die Jury (Autorin J.Gottwald, DRESDNER-Chefredakteur Heinz K., Buchhändler J. Stübing und die Redakteure der Literaturzeitschrift »Ostragehege«, Annett Groh und Aron Koban) nun ihre sechs Favoriten ausgewählt.

(mehr …)