Dresden isst bunt und die Literaturner sind mittendrin


von Angela Zeiler

Unter dem Titel „Dresden isst bunt“ bot das Bündnis Dresden.Respekt am Dienstag, 13. Juni 2017, von 17 bis 22 Uhr auf dem Neumarkt Musik, Tanz, und andere künstlerische Beiträge sowie einen Treffpunkt für gemeinsames Essen. Bürger und Gäste Dresdens waren eingeladen, gemeinsam einen Abend in friedlicher und offener Atmosphäre zu verbringen. Und die DRESDNER LITERATURNER waren mittendrin im Gewimmel.

(mehr …)

Messeauftritt der Literaturner auf der Schriftgut 2016


von Steven Fischer

Der Herbst kommt. Es wird früher dunkel, der kalte Wind bläst einem ins Gesicht und der Himmel erscheint meist grau bedeckt. Zeit, sich Zuhause die Stube vorzuwärmen, die Lichter anzuknipsen und den Schmöker bereit zu legen. Möge die Lesezeit beginnen. Und wieso nicht gemeinsam über Literatur sprechen oder den Geschichten lauschen? (mehr …)

Erinnerung an Rolf (1942 – 2015)


von Angela Zeiler

Buchstabe an Buchstabe reihen, daraus Wörter bilden, sie in Sätze arrangieren und Geschichten entstehen lassen. Klingt so einfach. Vor einem weißen Blatt fühlt sich das aber ganz anders an. Ich wollte mehr über dieses Handwerk wissen. (mehr …)

Offener Brief zum Dank


von Steven Fischer

Etwas mehr als ein 1. Jahr ist es her: Die Zusammenarbeit zwischen dem Literaturner e.V. und den Studenten der Hochschule Mittweida. Die Studenten gestalteten damals das Coporate Design und den digitalen Auftritt ganz neu. Außerdem gaben sie dem noch jungen Verein wichtige Anregungen zur Veranstaltungsplanung und Kommunikationsgestaltung. (mehr …)

Der Verein trauert um Rolf Bergmann


von Willi Hetze

Mit großer Betroffenheit gibt der Dresdner Literaturner e.V. bekannt, dass der Schriftsteller Rolf Bergmann am 1. Mai 2015 nach langer Krankheit im Kreise seiner Angehörigen verstarb. (mehr …)