Eine vergnügliche Stunde mit den „Literaturnern“


von Susanne Steinbrecher

Am 8.4. 2024 waren Susanne Steinbrecher und Friedelbert Heidrich, Mitglieder der Autorenvereinigung „Dresdner Literaturner e.V.“, mit ihrem Programm „Von alten Schulen und bösen Lehrern“ zu Gast in der JCM-Stiftung Dresden.

(mehr …)

Schreibseminar der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung in Meißen 2023


von Susanne Steinbrecher

Das Thema des diesjährigen Schreibseminars am 10. und 11.11. 2023 lautete „Mut“. Ein kleines Wort. Nur drei Buchstaben. Und doch beinhaltet es ein schier endloses Feld zwischenmenschlicher Beziehungen und Emotionen. Wagemut, Übermut, Hochmut, Missmut, Demut, Anmut… Die Reihe lässt sich fortsetzen.
Und so bot dieses Motto auch reichlich Stoff für zwei erfüllte und erfüllende Tage für Menschen, die Freude am Schreiben haben.

(mehr …)

Der Dresdner Literaturner e.V. beim etwas anderen Elbhangfest 2023


von Susanne Steinbrecher

Eine Frau, die die sichere Straße verlässt, eine Abkürzung über einen gefährlichen Steilhang wählt und dabei vom Tod überholt wird; ein altes Ehepaar, das ins „Betreute Wohnen“ zieht und die Frau trotz Behinderungen ihr selbstbestimmtes Leben nicht aufgeben will; eine Mittsechzigerin, die von ihrer Familie zum Abschluss einer Sterbegeldversicherung gedrängt wird, selbst aber viel lieber ans Leben als ans Sterben denkt; ein hochbegabter Genussmensch, der ganz eigene Strategien entwickelt, um sich den Tod vom Halse zu halten…

(mehr …)

Inselkinder


von Susanne Steinbrecher

Eine kleine Insel mitten im Atlantik, im Sommer fest in der Hand von Touristen, im Winter von der Welt vergessen, bewahrt ihr Geheimnis. Ein kleines – bizarres Eiland, Madeira, das reale Vorbild, ist unschwer erkennbar.

Was geschah hier in der Vergangenheit? Was wird die Zukunft bringen – bei Klimaerwärmung, Energiekrise und Verknappung der Ressourcen?

(mehr …)

In kleinem Rahmen


von Susanne Steinbrecher

Besuch in der Seniorenbegegnungsstätte BÜLOWH

Der Einladung, unsere Autorenvereinigung im Rahmen eines literarischen Abends kennenzulernen, folgten Literaturliebhaber in der Seniorenbegegnungsstätte BÜLOWH.

Friedelbert Heidrich gewährte heiter plaudernd tiefe Einblicke in die zehnjährige Geschichte unseres Vereins und informierte über unsere Pläne für die Zukunft. Willi Hetze erinnerte an Rolf Bergmann, einen leider viel zu früh verstorbenen, bekannten Dresdner Autor und Spiritus Rector der Literaturner. Willis Vortrag berührte durch das warmherzige Erzählen ganz persönlicher Erlebnisse. Und schließlich stellte sich jeder von uns selbst vor und gab Auskunft darüber, was das Schreiben für ihn bedeutet.

(mehr …)