Willi Hetze liest im Riesa efau bei der finalen Preislesung der DRESDNER Miniaturen.


von Mirjam C. Hoff

Lesedauer 1-2 min

Der Verein arts up e.V. hat im Herbst 2019 die vierte Ausschreibung des Kurzgeschichtenwettbewerbs Dresdner Miniaturen gestartet. Aus allen Einsendungen wurden 13 Texte ausgewählt, die im DRESDNER Kulturmagazin gedruckt wurden. Aus allen veröffentlichten Miniaturen hat die Jury (Autorin J.Gottwald, DRESDNER-Chefredakteur Heinz K., Buchhändler J. Stübing und die Redakteure der Literaturzeitschrift »Ostragehege«, Annett Groh und Aron Koban) nun ihre sechs Favoriten ausgewählt.

(mehr …)

Kulturelle Obdachlosigkeit verhindern!


von Mirjam C. Hoff

Lesedauer 3-5 Minuten

Durch die Pandemie ist die Welt im Umschwung begriffen. Doch nicht jede Branche kann sich in das Corona-sichere Internet zurückziehen und auf bessere Zeiten warten. Das Netzwerk Kultur Dresden hat zu der aktuellen Lage in der Dresdner Kulturlandschaft ein Statement verfasst:

(mehr …)
Schloss Albrechtsberg

Bücher im Schloss


von Mirjam C. Hoff

Lesedauer 2-3 Minuten

Auch im Corona-Jahr 2020 gab es einen TAG DES OFFENEN DENKMALS, der sich vor allem dadurch von vergangenen Jahren unterschied, dass ein Großteil der Veranstaltungen in die digitale Welt verlegt wurden. Es gab digitale Rundgänge durch historische Gebäude, digitale Vorträge und digitale Einblicke in die Geschichte diverser Denkmale. Aber „Geschichte zum Anfassen“ ist eben nur dann besonders, wenn sie auch wirklich zum Anfassen ist.

(mehr …)

Literaturner zum 3. Mal bei „Dresden (er)lesen“


von Mirjam C. Hoff

Seit 1993 gibt es in Deutschland den Tag des offenen Denkmals. Bundesweit öffnen sich die Türen und Tore von Denkmalen. Allein in der Stadt Dresden waren es an diesem 8.September 2019 fast 60 Orte, die man besichtigen und erkunden konnte.

(mehr …)